blind

Ji-Eun Lee, Klavier

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate Nr. 23 f-moll "Appassionata" op. 57

Franz Liszt (1811-1896)

Spanische Rhapsodie

Frédéric Chopin (1810-1856)

Klavierkonzert Nr. 1 e-moll Op. 11

György Kurtag (1926)

Jatekok

 

Ji-Eun LEE wurde 1991 in Busan/Südkorea geboren. Im Alter von 13 Jahren hat sie die Busan middle school of Art in Busan besucht, wo viele junge Musiker ausgebildet werden. Nach dem Universitätsabschluss im Jahr 2010 wurde Sie in die Klavierklasse vom russischen Pianisten Prof. Alexey Lebedev an der Kyungsung Universität aufgenommen, wo sie 2014 den Studiengang Bachelor erfolgreich absolviert. Sie hat mehrere Preise und Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Musikwettbewerben gewonnen, zuletzt im 2013 Italy Premio Citta di Padova International Musikwettbewerb den Speziellen Preis. Dazu gewann sie noch 2015 beim Terra Degli Impera International Musikwettbewerb (Italien) den ersten Preis und in Rom beim Dinu Lipatti International Musikwettbewerb den ersten Preis und Grand Prix. Sie wurde dann im Sommermusikfestival in Rom für ein Solorecital eingeladen. 2016 gewann sie beim Amigdala (Italien) Internationalen Musikwettbewerb den zweiten Preis. Seit April 2015 studiert sie an der Hochschule für Musik Karlsruhe in der Klavierklasse von Prof. Markus Stange im Studiengang Master.