blind

Varvara Myagkova, piano

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
7 kleine Präludien und Fugen

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Ciacona d-moll (Bearb. F. Busoni)
Alexey Kurbatov (1983)

2 Präludien

Robert Schumann (1810-1856)
Kreisleriana Op. 16

 

Varvara Myagkova wurde in Moskau geboren und absolvierte die Gnessins Music School (wo sie bei E.S. Plyasshkevich studierte) und 2004 das Moskauer Konservatorium in der Klasse von K.V. Knorre.
Sie gewann 1992 den Allgemeinen Klavierwettbewerb und 2002 den von Andorra. Sie leitete den Kinderchor im russischen Radio und Fernsehen.
Sie trat in den größten Sälen Moskaus auf: Tschaikowskysaal des Konservatoriums, Saal des Internationalen Hauses der Musik, Saal der Philharmonischen Gesellschaft…
Sie nimmt regelmäßig an Konzerten und Bildungsreisen nach Russland und Europa sowie am Konzertprogramm der Hochschule für Wirtschaft in Moskau, dem "Skola creu" -Festival und anderen Musikfestivals teil.
Im Jahr 2019 nahm Varvara an einem der wichtigsten Festivals "Die Sommerabende in Elabuga" von Boris Berezovsky teil.